Physiotherapie

 

  • Krankengymnastik (auch auf neurophysiologischer Grundlage und im Rahmen von Hausbesuchen)
  • Manuelle Therapie (Muskel- und Gelenksbehandlungung)
  • Dorn-Therapie
  • Schlingentischbehandlung – Extension
  • Sportphysiotherapie

weitere

Krankengymnastik an Geräten: Medizinisches Aufbautraining bzw. Trainingstherapie an Therapie- bzw. Rehabilitationsgeräten unter Anleitung von Physiotherapeuten (siehe „Training“)

 

 

 

 

 Sling Training (ST) ist eine individuelle für jedes Alter geeignete spezielle sensomotorische Trainingmethode, die sich hervorragend zur Behandlung von chronischen, orthopädischen und neurologischen Beschwerden eignet, da die kleinen wirbelsäulen- und gelenkstabilisierenden Muskeln trainiert werden.

 Erkennen von Fehlstatik und Körperhaltungsschwächen bzw. von motorisch und sensorischen Unter- und Fehlentwicklungen

 Erlernen von Koordination und Haltungsschulung, sowie sensorische und motorische Weiterentwicklung

 Hausbesuche

 

Eine Vielzahl von Massagetherapien werden von unseren geschulten und erfahrenen Therapeuten durchgeführt:

  • Klassische Massage als Teil- oder Ganzbehandlung
  • Bindegewebs-, Sport- sowie Entspannungsmassage
  • Aromaölmassage als Teil- oder Ganzbehandlung

Ödem und Entstauungsbehandlung:

  • Lymphdrainage als Teil- oder Ganzbehandlung
  • Kompressionsbandagierung

Reflexzonenbehandlung: Fußreflexzonenbehandlung 20 min. / 40min.

Kältetherapie:

  • Eisbehandlung mit Kryopackung bzw. Eislolly
  • Quark -Kaltpackung

Wärmetherapie:

  • Fangopackung
  • Heißluft

Elektrotherapie:

  • Interferenz-, Diadynamischer und Reizstrom
  • Ultraschall

Nach ärztlicher Verordnung sind wir für alle Krankenkassen zugelassen.
Für Arbeitsunfälle sind wir Vertragspartner zu allen Berufsgenossenschaften und können somit eine entsprechend notwendige Therapie bzw. Reha-Maßnahme durchführen. Wir sind in unserer Therapieeinrichtung in der Lage eine zeitgemäße und patientenorientierte Rehabilitation durchzuführen. Dabei kommen die neuesten medizinischen und therapeutischen Erkenntnisse zum Einsatz.

Fachkompetenz unter Leitung und Aufsicht von Physiotherapeuten, sowie Qualitätssicherung durch regelmäßige Weiterbildung ist ein Garant dafür.

Alle Infos zur IRENA der Deutschen Rentenversicherung siehe Infobox.

Ihr Weg zur ambulanten Badekur:

  • Sie besprechen Ihr Vorhaben mit Ihrem Hausarzt und beantragen die Badekur bei Ihrer Krankenkasse.
  • Mit den Unterlagen Ihrer Krankenkasse gehen Sie bei uns im Gesundheitszentrum zum Badearzt. Natürlich können Sie auch andere Badeärzte in Bad Staffelstein aufsuchen.
    Entsprechend dem Krankheitsbild verordnet er Ihnen die nötigen Kurmittel (Fango, Massage, KG usw.).
  • Mit diesen Verordnungen können Sie dann bei uns die Termine für Ihre Behandlungen vereinbaren.
  • Sie müssen auf die Verordnungen eine Rezeptgebühr bezahlen. Bei Gebührenbefreiung legen Sie bitte Ihre Befreiungskarte bei uns vor.